Gehfußball und Gehtreff starten wieder

Gesundheitsfördernde Bewegung

Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung treffen sich die aktiven Gehfußballer ab dem 10. Juni wieder auf dem Sportplatz der Otto Hahn Realschule Herford in der Uhlandstraße. Gemeinsam mit dem Kreissportbund Herford bietet die Ev. Diakoniestiftung Herford diese Freizeitmöglichkeit im Quartier „Achter der Bahn“ an. Das Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters, die Fußball spielen möchten ohne laufen zu müssen. Niemand wird körperlich überfordert. So kann man einen aktiven Lebensstil unterstützen, seine Gesundheit fördern und in geselliger Runde nette Menschen kennenlernen. Das Training findet immer donnerstags von 17:30 bis 18:30 Uhr statt. Die Durchführung erfolgt nach der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung.
Wir freuen uns über weitere Verstärkung!

Ebenfalls nach längerer Pause startet wieder der Gehtreff rund um den Herforder Wall. Das Angebot im Rahmen des Programms „Bewegt ALTER werden in NRW!“ stammt ebenfalls aus der Zusammenarbeit von Kreissportbund und Diakoniestiftung. 
Der Gehtreff startet am Mittwoch den 9. Juni um 14:30 Uhr. Der Treffpunkt für das wöchentliche Angebot ist das Daniel-Pöppelmann-Haus. Das Angebot ist auch für Rollstuhlfahrer und für Menschen mit Rollator geeignet. Im Vordergrund stehen die Bewegung an der frischen Luft und das gesellige Miteinander. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Informationen erhalten Sie bei:
Wolfgang Puls, Quartiersmanager           Telefon 0151 / 163 508 13
Dennis Heymann, Kreissportbund           Telefon 05221 / 13-1437