Tag der Pflege

shaking-hands.jpg

Ob Spaziergänge, gemeinsames Einkaufen und Kochen, Vorlesen, Stadtteilfrühstück oder ein Sommerfest – vieles wäre in der ambulanten Pflege und in den stationären Pflegeeinrichtungen ohne das Zusammenwirken von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht oder nicht in dieser Form möglich. Dies wurde bei einem Pressegespräch zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai im Haus Elisabeth von Haupt- und Ehrenamtlichen des Netzwerks Diakonie betont.

Dabei sind die Gründe, ehrenamtliche tätig zu werden so unterschiedlich, wie die Ehrenamtlichen selbst. Grundschulkinder engagieren sich ebenso wie Berufstätige oder Pflegekräfte im Anschluss an ihr Berufsleben. Manche Ehrenamtliche werden für ihre Tätigkeit besonders fortgebildet und auf jeden Fall werden sie von den Hauptamtlichen begleitet und unterstützt.

Wer sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessiert, kann sich gerne an das Netzwerk Diakonie unter der Telefonnummer 05221/989292 wenden.

Zum Netzwerk Diakonie gehören:

  • Die Evangelische Diakoniestiftung Herford
  • Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Herford e.V.
  • Die Diakoniestationen im Kirchenkries Herford gGmbH
  • Die evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Herford