Neue Perspektiven erleben

Bundesfreiwilligendienst oder FSJ in der Ev. Diakoniestiftung

Die Einrichtungen der Ev. Diakoniestiftung bieten viele Möglichkeit sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes zu engagieren. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) kann man im Alter von 16 bis 26 Jahren und in Vollzeit (zirka 40 Stunden pro Woche) machen. Eine Verkürzung auf 6 Monate oder Verlängerung auf 18 Monate ist unter Umständen möglich. Beim Bundesfreiwilligendienst gibt es keine Altersbeschränkung, man kann auch über 27 Jahre alt sein.  Außerdem gibt es die Möglichkeit sich in Teilzeit mit 20 Stunden oder mehr pro Woche zu engagieren. 
Das gibt es in jedem Fall:

  • Monatliches Taschengeld
  • Urlaub
  • 25 Seminartage zum Austausch und zu Themen aus Gesellschaft, Politik, Religion oder Kultur
  • pädagogische Begleitung
  • Sozialversicherung: Kranken-, Unfall-, Pflege-,  Renten- und Arbeitslosenversicherung
  • Ansprüche auf Kindergeld und (Halb-) Waisenrente bleiben bestehen 

Auch in der jetzigen Situation mit vielen Einschränkungen kann man einen Freiwilligendienst beginnen. Die Einrichtungen achten auf den Schutz der Mitarbeitenden genauso wie auf den Schutz der Betreuten.

Weitere Informationen, Ansprechpartnerinnen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden sich hier.

Weitere Informationen zu den Freiwilligendiensten gibt es auf den Internetseiten von Ein Jahr freiwillig und FSJ-BFD.